Aktuelles

Homepage online

Hier präsentiere ich meine Hobbys und die entstandenen Unikate.

Schultüte / Zuckertüte Barbie

 

 

 

 

 

 

 

Meine Tochter war zur Einschulungszeit (1994) absoluter Barbie-Fan und deshalb diese ungewöhnliche, aber auch einmalige Zuckertüte...

 

Material:

rosa Tonkarton
weiße Spitze
silbernen Stoff und Tonkarton
blonde Karnevalsperücke
hautfarbenen Stoff
lufttrocknende Modeliermasse
rosa Tüll
rosa Stoff
Hutgummiband
Papprolle (Haushalts papier)
Papprolle (Toilettenpapier)
Füllwatte
dünne Schaumstoffplatten
Schminke
Klebstoff
Nadel und Faden

 

 

 

 

 

 

So geht's:

Zunächst den Tütenkorpus aus rosa Tonkarton erstellen, etwas länger als bei "normalen" Schultüten. Etwa in Höhe der späteren Taille werden rundherum circa 13 cm hohe, dünne Rauten entfernt. Anschließend in der Mitte die Taille mit dem Hutgummiband "schnüren". Die weiße Spitze in Größe der Tüte (gemessen bis zur Taille + 2 cm Nahtzugabe) zurechtschneiden und vorsichtig zusammennähen.

Ich mußte einen Keil extra einsetzen (zu wenig Spitze) und habe somit 2 Nähte hinten, die aber wie Nahtstrümpfe aussehen.

Das ganze über den unteren Tütenkorpus stülpen und in der Taille fixieren. Aus dem rosa Stoff einen Stufenrock aus dem Tüll einen normalen Rock und am oberen Teil mit Durchzugschlaufe nähen (Hutgummiband durchziehen). Den Tüllrock zuerst von unten bis zur Taille ziehen und anschließend den Stoffrock.

Aus silbernem Tonkarton eine Spitze arbeiten(Schuhe) und mit zwei Bögen (sollten die Hacken darstellen) im hinteren Teil versehen. Die Bögen so plazieren, daß die Nähte der "Spitzenstrumpfhose" mittig darauf stoßen.
Die "Spitzenschuhe" über den Tütenkorpus kleben.

In die Zewa-Papprolle). mittig ein Loch für die Toilettenpapierrolle schneiden und diese einkleben. Die Länge der Zewa-Papprolle ist der Durchmesser des oberen Tütenkorpus. Ca. 1 cm vom oberen Rand 2 gegenüberliegende Löcher für die Arme schneiden (Durchmesser der Zewa-Papprolle). Die Toiletten-Rolle auf Halslänge +3 cm kürzen, beide Rollen mit den Schaumstoffplatten polstern und mit dem hautfarbenen Stoff überziehen. An den Außenkanten ca. 1,5 cm Stoff Nahtzugabe überstehen lassen. Nun eine Schablone für die Arme (typische Barbie-Armhaltung) erstellen, aus dem hautfarbenen Stoff ausschneiden und nähen. Die Arme komplett mit Füllwatte ausstopfen und rechts und links an die Zewa-Rollenenden nähen (Matratzen-Stich). Bitte darauf achten, dass die Toilettenrolle nach oben zeigt (Hals).

Vorsichtig die Arme rechts und links durch die ausgeschnittenen Löcher ziehen und mit einigen Stichen rund um die Löcher fixieren.

Aus dem Silberstoff ein Top (Höhe der restlichen Tüte) mit breiten langen Trägern nähen, über den oberen Tütenkorpus ziehen und unten in den Rock stecken. Die Träger auf der Schulter verknoten.

Aus der lufttrocknenden Modeliermasse einen Barbiekopf (oder so ähnlich) formen. Achtung, für den Hals ein Loch (Durchmesser der Toilettenrolle) am unteren Ende des Kopfes einarbeiten. Trocknen lassen und die blonde Perücke aufsetzen und das ganze auf die Toilettenrolle stecken.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Bastelschalk Impressum: Elke Kerper, Waldfrieden, 58579 Schalksmühle