Aktuelles

Homepage online

Auf meinen neuen Internetseiten stelle ich mich und meine Hobbys vor.

Geld-Motorrad

 

 

Für das Motorrad werden insgesamt 12 Geldscheine benötigt.

 

 

 

 

 

 

Geldschein

 

 

 

 

 

Geldschein rollen

insgesamt werden 5 gerollte Scheine benötigt

2  für das Vorderrad

2  für das Hinterrad

1  für den Lenker

 

 

 

 

 

 

 

 

Geldrolle mit einem Streifen Tesafilm zukleben

 

 

 

 

Hinterrad Material:

2 Geldrollen

2 2€ Stücke

2 1Ct Stücke

Durch die zwei 2 € Stücke steht das Motorrad besser

 

 

Hinterrad zusammen gesetzt

Entweder mit Abstandpads oder

mit Tesafilm

 

 

 

 

 

 

Vorderrad Material

2  Geldrollen

1  2€ Stück

2  1Ct Stücke

 

 

 

Vorderrad zusammengesetzt

 

 

 

 

Geldschein so falten, dass ein 1cm breiter Streifen entsteht

Davon werden insgesamt 4 Stück benötigt:

1  Schutzblech für das Vorderrad

1  Schutzblech für das Hinterrad

1  ovaler Ring

1  Zwischenstück "Bogen" zwischen Vorderrad und Chassis

 

 

 

 

 

 

 

 

Schutzbleche biegen

 

 

 

 

 

 

Schutzblech zwischen die beiden Geldrollen schieben.

Unterhalb des Schutzbleches einen schmalen Tesafilmstreifen

quer von einer Geldrolle zur anderen kleben.

So rutscht das Schutzblech nicht auf den Reifen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Einen ovalen Ring biegen

 

 

 

 

 

 

 

 

 

und mit Tesafilm zusammenkleben

 

 

 

 

 

ovaler Ring mit Bogen

 

 

 

 

 

ovaler Ring und Bogen zusammensetzen und mit Tesafilm zukleben

 

 

 

 

 

 

Ovaler Ring mit Bogen auf die Geldrollen des Vorderrades setzen

 

 

 

 

 

 

 

Mit schmalen Tesafilmstreifen

längs / senkrecht an den Geldrollen entlang fixieren

 

 

 

 

 

 

und mit dem überstehenden Tesafilmstreifen

die wie ein Lenkrad geknickte Geldrolle

mit festkleben

 

 

 

 

 

 

 

mit langen schmalen Tesafilmstreifen waagerecht

die zuvor senkrechten schmalen Tesafilmstreifen fixieren

 

 

 

 

 

 

 

 

so sieht es von der Seite aus

 

 

 

 

 

 

 

 

2 Geldscheine zu einem U biegen

Mittelteil ca. 1 cm breit

 

 


 

 

 

 

 

 

 

Einen Geldschein (zwischendurch wurde mit einer Kopie gebastelt)

am Ende rechts und links je ca. 1 cm umknicken

 

 

 

 

 

 

 

 

zusammenkleben

 

 

 

 

 

 

 

 

 

zwischen den Klebeflächen

 

 

 

 

 

 

 

 

einen schmalen kurzen Tesafilmstreifen kleben

 

 

 

 

 

 

 

Geldschein an der Unterseite ca. 1 cm eindrücken.

Es entsteht an der Seite ein 45 Grad Winkel und Knick

und im inneren ein waagerechter Knick

 

 

 

 

 

 

 

 

Diese Knicke werden benötigt und

wieder geöffnet

 

 

 

 

 

 

 

Der waagerechte Knick kommt nach außen

und wird auf den 45 Grad Knick gelegt

 

 

 

 

 

 

 

 

und mit Tesafilmstreifen fixiert

 

 

 

 

 

 

 

Nun das ganze auf der daneben liegenden Seite wiederholen,

jedoch wird dieser Teil ca. 2 cm eingeknickt .

Im unteren Bereich sieht man den 1 cm Knick

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Fertig sieht es dann so aus

 

 

 

 

 

 

 

 

Das 2. U umdrehen

 

 

 

 

 

 

 

 

aufklappen und die Seiten bis zum Knick knicken

 

 

 

wieder aufklappen und den Geldschein längs

ca. 1/4 umknicken

 

 

 

 

 

 

 

die Seiten wieder einknicken

 

 

 

 

 

 

 

die rechte untere Ecke ebenfalls zur Knickkante knicken

 

 

 

 

 

 

 

die linke untere Ecke ebenfalls zur Knickkante knicken

 

 

 

 

 

 

die rechte obere Ecke mit der Spitze

mittig auf die Knickkante der unteren Ecke knicken

 

 

 

 

 

 

die linke obere Ecke mit der Spitze

mittig auf die Knickkante der unteren Ecke knicken

 

 

 

 

 

 

 

 

Das U wieder biegen

 

 

 

 

 

 

 

den Geldschein umgedreht

sieht er so (wie ein Drachen) aus

 

 

 

 

 

 

 

 

 

von der Seite so

 

 

 

 

 

 

 

 

neues Teil Sitzbank

einen Geldschein in der Mitte knicken

 

 

 

 

 

 

 

 

Geldschein am silbernen Sicherheitsstreifen knicken

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Geldschein umdrehen

 

 

 

 

 

 

 

 

Geldschein ca. 0,5 cm umknicken

der Knick wird später benötigt

 

 

 

 

 

 

 

Geldschein wieder umdrehen

aufklappn und nun

die rechte Ecke auf die Knickkante legen

 

 

 

 

 

 

 

 

 

die linke Ecke auf die Knickkante legen

 

 

 

 

 

Den Geldschein umdrehen und hier

rechts und links ebenfalls 0,5 cm umknicken

aber so, dass der 1cm breite Streifen in der Mitte bestehen bleibt


 

 

 

 

 

 

 

 

Ansicht von unten mit einer eingeknickten Ecke

 

 

 

 

 

 

 

mit der linken Ecke ebenfalls verfahren

und dann sieht es von unten so aus.

 

 

 

 

 

 

 

Wenn man jetzt das U zusammendrückt,

sieht es so aus

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Ecken mit Tesafilm festkleben

 

 

 

 

 

 

 

von der anderen Seite sieht es so aus

 

 

 

 

 

 

jetzt das U wieder zusammengedrücken

und schon sieht es von der Seite so aus.

Die Rückbank-Kante hinten richtet sich von selbst auf.

 

 

 

 

 

 

 

 

einen langen Tesafilmstreifen dritteln und knicken.

Davon benötigen wir 4 Stück

 

 

 

 

 

 

 

 

auf die Innenseite des "Drachen" kleben

 

 

 

 

 

 

 

 

rechts und links kleben

 

 

 

 

 

 

Den "Drachen" vorne,

oberhalb der 2 cm Schräge aufsetzen

und festkleben

 

 

 

 

 

 

 

 

Sitzbank ebenfall innen, rechts und links mit

den gedrittelten Tesafilmstreifen bekleben


 

 

 

 

 

 

 

Zwischenstand

 

 

 

 

Am hinteren Teil

oberhalb der 1 cm Schräge aufsetzen und


 

 

 

 

 

 

 

mit zwei schmalen langen Tesafilmstreifen das

Schutzblech auf die kurze Schräge festkleben

Man kann es auch nach innen machen, ist aber kniffeliger

 

 

 

 

 

das sieht dann so aus

 

 

 

 

 

 

das Hinterrad wird rechts außen und links außen

am Chassis mit 2 Tesafilmstreifen festgeklebt

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Chassis auf den Bogen kleben

 

 

 

 

 

Fertig und viel Spaß beim nachbasteln.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Elke Kerper