Aktuelles

Homepage online

Auf meinen neuen Internetseiten stelle ich mich und meine Hobbys vor.

Scheidung

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Stoff doppelt legen und Schnittmuster auflegen.

 

 

 

 

 

Schnittmuster mit Stecknadeln feststecken

und mit der Nähmaschine am Rand des

Schnittmusters entlang nähen und an einer

Seite eine Öffnung lassen, damit dadurch

die Puppe gewendet werden kann und mit Füllwatte befüllt.

 

 

 

 

 

 

Schnittmuster abnehmen Mit ca, 5-8 mm Nahtzugabe

ausschneiden Unter dem linken Arm bis ca. zur

linken Hüfte kann man die Öffnung erkennen

(Doppelt genäht, durch vor und zurück nähen).

 

 

 

 

 

 

 

Rundherum die Nahtzugabe bis kurz vor

der Naht in regelmäßigen Abständen

einschneiden.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Komplett rundherum Die Wendeöffnung für das Bild aufgeknickt.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Die Puppe durch die Öffnung von links auf rechts ziehen.

 

 

 

 

 

 

Durch die Öffnung (da ich Rechtshänder bin habe

ich die Öffnung nach rechts gedreht) mit Füllwatte

befüllen. Noch ist keine Vorder- bzw. Rückseite an

der Puppe erkennbar.

 

 

 

 

 

 

 

 

Mithilfe eines Kochlöffels kann man die

Füllwatte in die Ecken schieben.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Öffnung mit dem Matratzenstich schließen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Puppe mit Stilstich besticken.

 

 

 

 

 

 

 

Hier wurde für die Vorderseite ein

Geschlechtsteil genäht und mit

Klettverschluss versehen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Fertig!

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Elke Kerper